Frauengesundheit

Die Vorteile von saftiger Aprikose

Aprikose - Obstgattung und Sträucher der Rosaceae-Familie, Unterfamilie der Pflaumenbäume. Die Heimat der Aprikosenbäume gilt als Nordostchina; Obst wird in vielen Ländern mit warmem gemäßigten Klima angebaut. Aprikosenkultur vor über 2000 Jahren eingeführt. Aprikose kam durch Mittel- und Kleinasien nach Armenien, wo sie sich verbreitete. Von dort wurde es unter dem Namen "armenischer Apfel" nach Griechenland gebracht.
Vor allem in südlichen Gebieten wachsen; Früchte reifen normalerweise im Juni - Juli. Die Reifung und Erntezeit beträgt 20-25 Tage. Bei Raumtemperatur Aprikosen werden 3-5 Tage gelagert und im Kühlschrank (mit
Temperatur ca. 0 ° C) - bis zu 2-3 Wochen. Für die Lagerung bestimmte Früchte werden 3-5 Tage vor der vollen Reife geerntet. Es gibt viele Aprikosensorten, die sich in Zuckergehalt, Größe, Fruchtgeschmack und anderen Eigenschaften unterscheiden. Je nach Sorte kann die Farbe der Aprikose von hellgelb bis zu saftigem Orange variieren. Aprikosenkerne werden zu Süßwarenzwecken verwendet. Sie werden aus reichem Aprikosenöl hergestellt, das verschiedenen alkoholischen Getränken zugesetzt wird.
Aprikosen enthalten eine große Menge Betakaroten. Nach moderner Forschung kann Beta-Carotin die Entwicklung von Krebs und Herzkrankheiten verhindern. Dreihundert Gramm dieser Frucht reichen aus, um den täglichen Bedarf des Körpers an Vitamin A zu decken.
Der hohe Gehalt an Kalium und Eisen macht trockene Aprikosen für die Ernährung schwangerer und anämischer Patienten unerlässlich. Kaliumsalze, die im Fruchtfleisch von Aprikosen enthalten sind, ermöglichen die Verwendung von Früchten für die Ernährung von Patienten, insbesondere von Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Getrocknete Aprikosen werden Patienten mit Herzrhythmusstörungen, Kreislaufversagen, Patienten, die mit Diuretika und Herzglykosiden behandelt werden, mit Myokardinfarkt, Myasthenia gravis und anderen Erkrankungen verschrieben.
Der Wert von Aprikosenfrüchten beruht auf dem hohen Gehalt an biologisch aktiven Substanzen: bis zu 27% Zucker, hauptsächlich Saccharose, bis zu 2,5% organische Säuren, Tannine (bis zu 1%), Pektin (0,38-1,27, Vitamine C, B1, B2, PP, Carotin (Frucht-Orange), Flavonoide, phenolische Verbindungen, Mineralsalze, Spurenelemente (einschließlich einer großen Menge Eisen) und andere Substanzen. In den Samen wurden mehr als 40% Fett nicht trocknende Öle, Proteine ​​(über 20%) gefunden. Aminosäuren, Amygdalinglycosid, dessen Gehalt in bitteren Früchten 8% erreicht, ätherisches Öl.
In der Kosmetik wird frischer Saft verwendet, der fleischige Teil von Aprikosenfrüchten sowie Aprikosenöl, das unter industriellen Bedingungen aus Samen durch Pressen gewonnen wird. Aus dem Fruchtfleisch können Frucht und Saft kosmetische Masken herstellen. Sie wirken wohltuend auf die Gesichtshaut, erfrischen und verjüngen sie, tragen zur Beseitigung von Falten bei, machen die Haut geschmeidig und elastisch und schützen vor übermäßiger Trockenheit. Fett Aprikosenöl dient als Basis für die Herstellung von flüssigen Salben und Cremes sowie von Kosmetikmasken.
Im Winter, wenn es keine frischen Früchte gibt, können Aprikosen aus der Dose zur Herstellung von Masken verwendet werden. Zur Konservierung in einer Tasse Aprikosenbrei zwei Esslöffel Sorbit in 1/4 Tasse heißem Wasser oder 2 Esslöffel Glyzerin hinzufügen. Die Mischung sollte in einem fest verschlossenen Glasbehälter im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Hilfreiche Ratschläge.Wählen Sie reife Aprikosen mit dicker Haut und einheitlicher Färbung. Nehmen Sie keine Aprikosen mit weichen oder grünen Punkten. Frische Aprikosen werden bei Raumtemperatur für 3-5 Tage und bei 0 ° C bis zu 2-3 Wochen gelagert. Wählen Sie zum Einmachen große Früchte mit der richtigen Form und hellen Farbe, ohne Grün und Flecken auf der Haut. Aprikosen-Fruchtfleisch sollte leicht vom Stein getrennt werden, ausreichend dicht und saftig sein, ohne Fasern. Geeignet zum Kochen von Sorten mit duftenden sauren Früchten und zarter Haut.
Pfirsiche und Aprikosen werden oft grün gerupft, damit sie während der "Reise" nicht überreif und verwöhnt werden. Solche Früchte bleiben auch in hellem Farbton hart und ihre empfindliche Haut kann leicht verletzt werden, wodurch das unreife Fleisch sichtbar wird - klare Anzeichen, dass dies nicht Ihr Produkt ist.
Getrocknete Aprikosen (getrocknete Aprikosen) sind auch sehr beliebt. Es sollte jedoch bedacht werden, dass in getrockneten Aprikosen mehr Kalorien als in frischen vorhanden sind. Sie gelten jedoch als sehr gesundheitsfördernd, da sie viele Nährstoffe in konzentrierter Form enthalten. Bei mehreren Weltraumflügen wurden sie zum Beispiel in die Ernährung amerikanischer Astronauten aufgenommen. Es wird angenommen, dass beim Trocknen in Aprikosen die Konzentration von Beta-Carotin, Kalium und Eisen zunimmt. Leider haben diese herrlichen Früchte Kontraindikationen: Kirschen, Pfirsiche und Aprikosen sind für Menschen, die an Diabetes leiden, kontraindiziert.
Kosmetische Tipps mit Aprikose.• Frisch gepresster Aprikosensaft (2-3 Esslöffel) befeuchten eine Schicht Watte oder eine Gaze-Serviette, die in mehreren Schichten gefaltet ist (Sie können auch einen Waschlappen nehmen), leicht wringen und 15-20 Minuten auf das Gesicht auftragen. Wischen Sie Ihr Gesicht vorher mit Lotion, Sahne oder Sauerrahm ab (besonders für trockene Haut). Wenn das Tuch trocknet, sollte es mit Saft wieder angefeuchtet werden. Wischen Sie am Ende des Verfahrens das Gesicht mit einem trockenen Wattestäbchen ab. Es wird empfohlen, solche Masken 2-3 Mal pro Woche herzustellen. Kursdauer - 1,5-2 Monate. Die Maske eignet sich für jede Gesichtshaut, jedoch ohne Pusteln. Im Jahr können Sie 2-3 Gänge ausgeben (Sie können verschiedene Obst- und Gemüsesorten verwenden).
• Zwei Aprikosen mit einem Esslöffel Zitronensaft vermischen. Tragen Sie die resultierende Masse auf das Gesicht auf und bedecken Sie es mit Gaze. Nach 20 Minuten mit Wasser spülen. Solche Masken sollten 2-3 mal pro Woche gemacht werden. Empfohlen für alle Hauttypen.
• Aprikosenbrei (3-5 Teile) mischen. Mit einem Esslöffel Sauerrahm, Pflanzenöl (Schweinefett) und geschlagenem Eiweiß 20 Minuten lang auf Gesicht und Hals auftragen. Die Maske ist sehr erfrischend und macht jede Haut weich.
• Frische Aprikosen schälen, durch ein Sieb reiben, durch einen Fleischwolf drehen oder auf einer Plastikreibe reiben. Tragen Sie den Brei 20-30 Minuten lang auf Gesicht und Hals auf (Sie können ihn auf Mull legen). Augenlider und die Haut unter den Augen vor der Maske schmieren die Pflegecreme. Wenn die Haut trocken und dehydriert ist und pigmentierte Flecken aufweist, wischen Sie das Gesicht vor dem Auftragen der Maske mit Olivenöl oder Maisöl ab. Machen Sie nach der Infusion der Kamille 5-7 Minuten eine heiße Kompresse und tragen Sie die Maske 10-15 Minuten auf. Mit warmem Wasser ohne Seife abwaschen. Es wird empfohlen, das Verfahren 2-3 Mal pro Woche durchzuführen. Besonders gut für empfindliche, gereizte Haut sowie Sonnenbrand.
• Reife Aprikosen können einfach in dünne Scheiben geschnitten und auf das Gesicht gelegt werden. Die Maske hilft bei trockener, leicht gereizter Haut.
• Mischen Sie Aprikosenbrei zu gleichen Teilen (einen Esslöffel) mit Hüttenkäse oder Sauerrahm. Tragen Sie die Maske 15-20 Minuten auf das Gesicht auf und spülen Sie sie anschließend bei Raumtemperatur mit Wasser ab. Für trockene Haut.
• Eigelb mit einem Teelöffel Aprikosenöl gemischt. Maske mit trockener, flockiger Haut auf das Gesicht legen, mit den Fingern reiben oder hämmern.
• Mischen Sie zwei Esslöffel warmen Grießbrei, der in Milch gekocht ist, bis die Konsistenz von dickem Sauerrahm erreicht ist, mischen Sie mit Eigelb, Honig (1 Teelöffel), Salz (halber Teelöffel), fügen Sie 2-3 Esslöffel frischen Aprikosensaft hinzu und geben Sie das Ganze 20 Minuten lang hinzu . Die Maske färbt sich normal und trocken sowie alternde träge Haut.
• Mischen Sie einen Esslöffel Haferflocken oder Haferflocken in einer Kaffeemühle oder Mörser mit einem Esslöffel Aprikosenöl, einem Esslöffel Milch und einem Teelöffel Honig, der auf 40-50 ° C erwärmt ist. Die Maske wird für trockene, empfindliche Haut empfohlen, die Vitamine benötigt. Es ist kontraindiziert für diejenigen, die kleine Blutgefäße im Gesicht haben.
• Mischen Sie Aprikosenbrei mit Sauermilch in der Hälfte und tragen Sie es 20 Minuten lang auf das Gesicht auf. Die Maske wird für fettige Haut empfohlen.
• Mischen Sie Aprikosenbrei mit geschlagenem Eiweiß und tragen Sie es auf fettige Haut auf.

Video ansehen: Schoko-Aprikosen-Blechkuchen. saftiger Marillenkuchen. Mrs Flury (Dezember 2019).

Загрузка...